Die Nagelecke   ...  einfach schöne Nägel!

                                                                                                                                                                                                                                                                                            

Die freiwillige Prüfung vor der Handwerkskammer - Ihre Garantie für professionelle Qualität und fundiertes Fachwissen                                                                                                                                    

Leider ist das Nageldesign in Deutschland bisher kein anerkannter Beruf.

Praktisch kann sich jeder  "Nageldesigner / in" nennen und OHNE den Nachweis einer  Ausbildung ein Nagelstudio eröffnen. Ebenso kann jeder, der sich dazu berufen fühlt, Ausbildungen durchführen und dafür Zertifikate ausstellen.

Da es keine einheitliche Ausbildungsverordnung gibt, ist die Qualität  der Schulungen sehr unterschiedlich und oft wird das dringend nötige Fachwissen nicht ausreichend vermittelt. Der Kunde kennt kaum eines der Ausbildungsinstitute und kann somit nicht unterscheiden, welches Zertifikat für eine professionelle Schulung  steht, welches selbst gemacht oder aber zusammen mit einer "Nagelstudio Erstausstattung" erworben wurde. Dies hat dann oft nicht nur optisch negative Folgen.

Wie kann der Kunde also unterscheiden, welches Nagelstudio professionell und hygienisch arbeitet?

Seit 2005 kann jeder Nageldesigner die Prüfung vor der Handwerkskammer ablegen.
Diese stellt ein sicheres Qualitätsmerkmal für Kunden und für Ausbildungsschüler da. Leider ist diese Prüfung immer noch freiwillig und es gibt zu wenig Nageldesigner mit dem Titel " geprüfte Nageldesignerin HWK ".    

Diese Prüfung  verlangt sehr viel an Fachwissen und Können. Sie besteht aus zwei Teilen: Theorie und Praxis. Um die theoretische Prüfung zu bestehen, wird umfangreiches Wissen zu Themen wie Materialkunde, Produktchemie, Anatomie, Dermatologie und Hygiene benötigt, während bei der praktischen Prüfung nahezu perfekte Nägel mittels 2 verschiedener Techniken gearbeitet werden müssen. Weiterhin wird die fachgerechte Reperatur eines Nagels, das richtige Auffüllen, und die perfekte Lackierung geprüft. Nailart - Design auf 2 Nägel, bei Verwendung von drei verschiedenen Nailart Techniken.

Sie sehen schon, diese Prüfung verlangt dem Nageldesigner einiges ab, was auch die relativ hohe Durchfall-Quote begründet.

                                                  

 

 

 Prüfungsnägel Handwerkskammer  von Liane Wagner

 

                                                                                                                                                                                               

 

                        

 

 

 

Die Nagelecke - Inh. Liane Wagner - geprüfte Nageldesignerin HWK  |  Tel 0175 / 4613487 - info@dienagelecke.com - www.dienagelecke.com